Fleischersatz aus Soja und Seitan

So einfach geht fleischlos genießen

„Vegan ist teuer!“, „Vegan ist kompliziert!“, „Vegan ist schwer erhältlich“, „Vegan leben bringt doch gar nix für Klima- und Umweltschutz!“ Papperlapapp!

Mit dem Veganz Soja-Granulat kannst du all diese Vorurteile aus deinem Köpfchen bzw. aus denen deiner zweifelnden Buddys bzw. Familienmitglieder:innen streichen, denn mit unserem Preis- und CO2-Vergleich wird klar: In diese Schubladen passt unser praktischer Fleischersatz keinesfalls.
Trotz Senkung der Fleischpreise – um die Inflation für die Verbraucher:innen abzumildern und gleichzeitig die schwächelnde Fleischeslust wiederzubeleben – ist Hackfleisch mehr als doppelt so teuer wie unser vielseitig verwendbares Granulat: Vegane Bolognese, Königsberger Klopse oder Braten: Die Verarbeitungsmöglichkeiten der lange haltbaren Fleischalternative sind immens, der CO2-Ausstoß dafür vergleichsweise gering*.

So ganz ohne Fleisch? Das könnte ich nicht!“ Musst du auch gar nicht. Naja, nicht ganz. Deine heißgeliebten Burger Patties, Steaks und Grill-Spieße kannst du dir mit Veganz trotzdem weiterhin schmecken lassen – und das völlig fleischfrei! Wie das geht? Mit Soja und Seitan!

Veggie-Ehrenwort: All‘ unsere Fleischalternativen sind dank ihrer natürlichen Textur sowie deiner authentischen Würzung so lecker, wie das Original. Schnell und einfach zubereitet sind sie auch noch.
Glaub uns: Wäre deine Oma Veganerin, stünden unser Trockensoja und unsere Seitan-Basis bereits in jedem gut gehüteten Familienrezept. Denn mit Soja-Granulat, Soja-Medaillons und Soja-Schnetzel gelingen Klassiker wie Chili sin Carne, veganes Gulasch, Frikassee oder Geschnetzeltes wie zu Großmutters Zeiten. Na, wann frönst du der veganen Fleischeslust?

Diese Basics gehören in jeden Vorratsschrank

Hier findest du unsere praktischen Küchen-Allrounder

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Trockensoja und Seitan von Veganz

Bei Begriffen wie Trockensoja, texturiertes Sojaeiweiß und Weizenfleisch raucht dir der Kopf? Und überhaupt, wie soll man diese veganen Trockenprodukte denn eigentlich in den eigenen Ernährungsplan integrieren und warum? Wir verraten es dir!

Der große Pluspunkt von Sojaeiweiß und Seitan ist, dass sie im trockenen Zustand ziemlich lange haltbar sind und du sie für deine kühnsten veganen Fleischersatz-Kochprojekte nutzen kannst: Dabei sind sie so vielseitig einsetzbar, dass man sie nie mehr missen möchte. Ob als vegane Alternative zu Spareribs, Kohlrouladen oder Big-Steaks, als Hack in deiner Bolognese oder geschnetzelt als pflanzlichen Kebab in deinem Döner – mit dem Fleischersatz aus Soja und Seitan lässt sich so gut wie jedes Fleischgericht veganisieren.

Was ist eigentlich Seitan

Seitan wird traditionell aus Weißeneiweiß hergestellt und kommt ursprünglich aus China und Japan. Der glutenhaltige Fleischersatz wird deshalb oft und gerne für asiatische Gerichte, wie Satè-Spieße oder Seitan nach Szechuan-Art verwendet. Das Weizenfleisch hat zubereitet eine bissfeste und ziemlich authentisch-fleischartige Konsistenz und ist damit ebenso geeignet, verschiedenste Comfort-Food-Klassiker wie Rollbraten, Jägerschnitzel oder Würstchen zu imitieren. Tob dich aus und experimentiere mit unterschiedlichen Gewürzen und Marinade.

Wichtig zu wissen: Solltest du eine Klebeeiweiß-Unverträglichkeit haben, nutze beim Kosten statt zu Seitan und Soja lieber Alternativen wie Tofu und Tempeh. Übrigens: Die Veganz Aufschnitte Natur/Paprika sowie unsere drei Wurstalternativen zu Leber-, Fleisch– und Teewurst sind auch glutenfrei und eignen sich hervorragend für eine deftige Brotzeit.

Warum du zur Veganz Seitan-Basis greifen solltest

  • Hoher Protein- und niedriger Fettgehalt
  • Vielseitig verwendbar, z. B. für Gulasch, Seitanbraten, Spareribs, Seitanwürstchen
  • Unser Weizen beziehen wir aus Europa & produzieren die Basis in Deutschland
  • Ohne Gentechnik
  • Plastic Free: Verpackung besteht aus kompostierbarer Folie auf Basis nachwachsender Rohstoffe, bedruckt mit mineralölfreien Druckfarben
  • Mit unserem Nachhaltigkeits-Score direkt auf der Verpackung ausgestattet für mehr Transparenz im Regal

Was ist eigentlich Soja

Soja, welches zum Beispiel für unsere Medaillons, das Granulat und die Schnetzel benutzt wird, besteht aus entfettetem Sojamehl, welches dank seiner Weiterverarbeitung eine fleischähnliche, faserige Struktur erhält. Das texturierte Soja wird auch Sojafleisch genannt und ist ohne Würzung komplett geschmacksneutral. Dafür punktet es dank der vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten: Eigentlich jeden Hausmanns-Klassiker und jeden Festtags-Schmankerl, aber auch Papas Grill-Liebling und Muttis heißgeliebte Asia-Gerichte kannst du u.a. mit der verarbeitenden Sojabohne zaubern.

Warum du zum Veganz Soja greifen solltest

  • Hoher Protein- und niedriger Fettgehalt
  • Vielseitig verwendbar, z. B. für vegane Steaks und Burger Patties, vegane Lasagne, Bolognese oder Chili sin Carne sowie Gyros oder Gulasch
  • Sehr lange haltbar und damit perfekt für deinen Vorratsschrank
  • Unser Soja produzieren wir in Europa
  • Ohne Gentechnik
  • Plastic Free: Verpackung besteht aus kompostierbarer Folie auf Basis nachwachsender Rohstoffe, bedruckt mit mineralölfreien Druckfarben
  • Mit unserem Nachhaltigkeits-Score direkt auf der Verpackung ausgestattet für mehr Transparenz im Regal

Sojafleisch lässt sich beliebig formen. Deshalb findest du das texturierte Soja von Veganz in drei praktischen Varianten im Regal. So hast du immer das passende Produkt für deine selbstgemachten Fleischalternativen parat. Pack unsere Basic-Lieblinge einfach bei deinem nächsten Drogerie- oder Supermarkt-Besuch ins Einkaufskörbchen und probiere eine unserer Rezept-Ideen aus!

Unsere weiteren Rezepte-Highlights für dich

Unser Soja-Rezept-Tipp: Veganes Gyros mit Tzatziki

Unser Soja-Rezept-Tipp 2: Vegane Satéspieße mit Erdnusssauce

Du suchst weitere Rezepte passend zu unseren veganen Soja- und Seitan-Produkten? Dann schau gerne auf den jeweiligen Produktseiten vorbei. Dort findest du unsere Tipps. Viel Spaß beim Kreieren und Ausprobieren!

Veganz Basic-KochBox-Gewinnspiel

Gewinne 1 von 10 veganen Kochboxen mit unseren praktischen Küchen-Basics

Lust dich beim Kochlöffel-Schwingen mal so richtig kreativ auszuleben und gleichzeitig die nachhaltigen Küchen-Allrounder von Veganz kennenzulernen? Dann solltest du bei unserem Gewinnspiel mitmachen! Wir verlosen insgesamt zehn Veganz Basic Kochboxen im Gesamtwert von 500,-€. Du hast Lust eine der veganen Boxen zu ergattern? Nichts leichter als das: Trage einfach deine Kontaktdaten bis einschließlich Freitag, den 09. September 2022 in unser Kontaktformular ein. Fertig! Wir drücken dir die Daumen.

Bitte beachte, dass nur Teilnahmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich sind.

Mehrfachnennung möglich.

Ja, ich willige ein, dass die Veganz GmbH meine angegebene E-Mail-Adresse an die oben genannten Social-Media-Kanäle zum Abgleich weiterleitet (sog. Remarketing), um mich dann auf diesen über veganes Leben und ihre Produkte auf dem Laufenden zu halten. Die Einwilligung in diese Marketing-Maßnahmen ist jederzeit widerruflich im Benutzer-Account oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten und erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

*Quelle: agrarheute.com
https://www.agrarheute.com/markt/tiere/discounter-aldi-senkt-fleischpreise-breiter-front-595314″