Über uns

Hallo, wir sind Veganz. Und wer bist du? Bist du ein Vegan-Pro, Umwelt-Bodyguard oder zählst du dich zu den Teilzeit-Veggies? Egal, in welche Schublade du dich steckst, wir sind dabei: Denn wir lieben es einfach die Welt mit unseren veganen Produkten ein kleines Stückchen besser und vor allem leckerer zu machen. Und dabei achten wir auf die Umwelt und alle Lebewesen.

Probier’s doch mal!

Oder noch einmal, solltest du mit veganen Lebensmitteln bereits Startschwierigkeiten gehabt haben. Mit uns kann da eigentlich gar nichts mehr schiefgehen – schließlich haben wir seit 2015 bereits rund 470 Artikel entwickelt und können dir eins sagen: Wir sind da schon ziemlich gut drin. Aber Schluss mit der Angeberei und jetzt mal Tacheles: Wir von Veganz bieten dir ein abwechslungsreiches, rein veganes Sortiment – von Süßwaren und Snacks sowie pflanzlichen Proteinen, über vegane Fleisch-, Fisch- und Käsealternativen bis hin zur Pizza. Mit Veganz kannst du so einiges ausprobieren!

Transparenter Nachhaltigkeits-Score von Eaternity auf den Veganz Produktverpackungen

Ach ja, und ein bisschen Öko sind wir auch. Schließlich stammt der Großteil der Veganz Produkte aus europäischer Produktion und 57 der 101 aktiven Produkte, die wir zum 30. September 2021 anboten, waren als Bioprodukte gekennzeichnet. Selbst unsere Verpackungen haben den Umweltschutz im Blick: Kompostierbare Innenfolien aus recyceltem Plastik, Karton-Schuber frei von Mineralöl oder ein transparenter Nachhaltigkeits-Score sind unser Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt – Gut für dich, besser für alle.

Unsere Vision

Weltweit motivieren wir Menschen zu einer pflanzlichen Ernährung sowie einem verantwortungsvollem Umgang mit unserer Umwelt. Damit schaffen wir eine nachhaltige Zukunft für alle Lebewesen auf unserer Erde.​​

Unser Beitrag zu den UN Sustainable Development Goals

2015 verabschiedeten alle UN-Mitgliedsstaaten die sogenannten SDGs (Sustainable Development Goals), die im Rahmen der „2030 Agenda for Sustainable Development“ konkrete Ziele zum Umweltschutz, der Beendigung von Armut und weltweiten Verbesserung wirtschaftlicher Perspektiven definieren.

Mit unseren Bemühungen, Menschen von pflanzlicher Ernährung zu überzeugen – und gleichzeitig auf nachhaltige Verpackungen zu setzen –, tragen wir spezifisch im Umweltbereich aktiv zur Erreichung mehrerer SDGs der Vereinten Nationen bei:

  • SDG 6: Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen

Der gesamte jährlich Wasserverbrauch für die Ernährung einer vegan lebenden Person liegt laut einer Studie bei etwa 710 Kubikmetern. Das ist weniger als die Hälfte als bei einer fleischbasierten Ernährung, die pro Person im Jahresdurchschnitt auf knapp 1.580 Kubikmeter Wasser geschätzt wird. Veganz fördert den Umstieg auf eine rein pflanzenbasierte Ernährung mit einer wachsenden Produktpalette vom Frühstück bis zum Abendessen, die unter anderem Fleisch-, Fisch- und Käseersatzprodukte umfasst. Damit unterstützen wir über unsere Produkte spezifisch die Erreichung des Unterziels zur Steigerung der Wassereffizienz im Landwirtschaftssektor und begegnen so der global drohenden Wasserknappheit (SDG-Unterziel 6.4).

  • SDG 12: Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Nicht nur bei unseren Lebensmitteln, sondern auch bei den Produktverpackungen legen wir Wert auf Umweltfreundlichkeit. Deshalb hat Veganz auch die erste kompostierbare Verpackung für Kühlprodukte auf den Markt gebracht. Diese Verpackung kann innerhalb von 90 Tagen vollständig biologisch abgebaut werden. Ein pflanzlicher Käse von Veganz in dieser Verpackung, verbraucht somit nur insgesamt 473g CO2 pro Packung und damit weniger als ein Viertel im Vergleich zu einem tierischen Käse in einer konventionellen Verpackung mit mindestens 1.942g CO2 pro Packung. Während wir mit Verpackungsinnovationen wie dieser aktiv zum SDG-Unterziel 12.4 (Vermeidung einer Freisetzung von Chemikalien und Abfällen in der Umwelt) beitragen, ist uns auch die Recycelbarkeit ein wichtiges Anliegen, mit der wir das Unterziel 12.5 unterstützen – die deutliche Verringerung des Müllaufkommens durch Wiederverwendung und Wiederverwertung. Im Jahr 2020 waren insgesamt 84,4% aller Veganz-Verpackungen recycelbar, wiederverwendbar und/oder bedenkenlos kompostierbar. 

  • SDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz

Nach einer Studie zu den Möglichkeiten der Reduzierung der negativen Umwelteinflüsse im Agrarsektor würde eine weltweite Umstellung auf eine rein pflanzenbasierte Ernährung eine Reduktion von fast 50% aller CO2-Emissionen im Bereich Ernährung bedeuten. Das Umweltbundesamt schätzt den CO2-Fußabdruck einer rein veganen Ernährung auf jährlich 940 Kilogramm und damit fast 50% weniger als eine fleischbasierte Ernährung, deren Fußabdruck mit 1.760 Kilogramm CO2 pro Jahr angegeben wird. Mit einer rein pflanzenbasierten Ernährung, die wir mit unseren Produkten ermöglichen und aktiv fördern, tragen wir somit dazu bei, negative Klimaeffekte im Bereich der Ernährung signifikant zu reduzieren.  

  • SDG 14: Leben unter Wasser

Wachsende Überfischung ist ein zunehmendes globales Problem, auf dessen Bewältigung unter anderem die Zielsetzungen des SDG 14 abzielen. Mit einem weiter wachsenden Angebot von Fischersatzprodukten, das aktuell veganen geräucherten Lachs, vegane Fischstäbchen und veganen Thunfisch umfasst, bietet Veganz auch Menschen, die an Fischprodukte gewöhnt sind, eine attraktive Alternative an unterstützt Menschen damit, ihren Fischkonsum zu reduzieren, wodurch Fischbestände besser geschützt werden können.

Unsere Mission

Als veganer Vollsortimenter bieten wir allen Menschen eine vielfältige Auswahl an geschmackvollen, pflanzlichen Produkten und Innovationen, sind transparent in unserem Handeln und Verhalten uns dabei respektvoll gegenüber allen Lebewesen und der Natur.​

Das sind wir

Veganz ist die Marke für pflanzliche Lebensmittel aus der Hauptstadt und wir sind davon überzeugt, dass wir insbesondere in der DACH-Region als einziger Mehrkategorienanbieter eine einzigartige Markenpositionierung haben. 2011 in Berlin gegründet, wurden wir als erste vegane Supermarktkette Europas bekannt und haben es bereits ein paar Jahre später geschafft mit bunten Produkten und einer lebensbejahenden Unternehmensphilosophie die vegane Nische aufzubrechen. Auch dir ist bestimmt nicht entgangen, dass das Thema Veganismus allgegenwärtig und schon lange kein kurzweiliger Ernährungstrend mehr ist – und das nicht nur in Deutschland. Mit viel Teamgeist, Knowhow und wahrscheinlich einer kleinen Portion Glück haben wir es geschafft unsere Produkte in über 22.000 Verkaufsstellen in mehr als der Hälfte der EU-Länder in die Regale zu bringen. So kommen wir unserem Ziel, allen Menschen den Zugang zu rein pflanzlichen Produkten zu ermöglichen, immer näher. Daran arbeitet unser 105-köpfiges Team jeden Tag unermüdlich und mit einer gehörigen Portion Leidenschaft.

Unser Vorstand

Jan Bredack, Anja Brachmüller, Alexandra Vázquez Bea und Moritz Möller bilden den Vorstand der Veganz Group AG. Du kannst sie auf unserer Vorstandsseite genauer kennenlernen.

Nichts verpassen!

Du bist schon lange auf der Suche nach einem weiteren Newsletter, der regelmäßig in dein E-Mail-Postfach wandert? Gar kein Problem. Trag dich doch einfach noch für unseren ein. Trust us: Der macht deine Sammlung erst komplett!