10 Jahre Veganz

Veganz ist die Marke für pflanzliche Lebensmittel aus der Hauptstadt und mit Stolz können wir uns inzwischen als Marktführer in diesem Segment bezeichnen. 2011 in Berlin gegründet, wurden wir als erste vegane Supermarktkette Europas bekannt und haben es bereits ein paar Jahre später geschafft mit bunten Produkten und einer lebensbejahenden Unternehmensphilosophie die vegane Nische aufzubrechen. Auch dir ist bestimmt nicht entgangen, dass das Thema Veganismus allgegenwärtig und schon lange kein kurzweiliger Ernährungstrend mehr ist – und das nicht nur in Deutschland. Mit viel Teamgeist, Knowhow und wahrscheinlich einer kleinen Portion Glück haben wir es geschafft unsere Produkte in über 22.000 Verkaufsstellen in 28 Ländern in die Regale zu bringen.

2011

60.000 Veganer*innen in Deutschland. Täglich kommen laut Schätzungen von ProVeg etwa 200 Veganer*innen hinzu.

This is the veganing: Gründung

Veganz eröffnet acht vegane Supermärkte in Deutschland und eine Filiale in Österreich. Im Laufe der Zeit entwickelt sich das Unternehmen zur führenden veganen Supermarktkette Europas. 

2013

Großhandel? Here we go!

Von 2013 bis 2017 liegt es in unseren Händen internationale vegane Markenprodukte bei führenden Handelsketten in die Regale zu bringen.

2015

Das Pariser Klimaabkommen: Das zentrale Ziel ist es, die Maßnahmen gegen den Klimawandel zu stärken und somit den globalen Temperaturanstieg auf unter 2 °C zu begrenzen.

Die Marke Veganz ist geboren 

Frei nach dem Motto “Was andere können, können wir noch besser!” entscheidet sich Veganz dafür, eigene vegane Lebensmittel zu entwickeln. Unsere Produkte der ersten Stunde, vegane Fertigsaucen und Kekse, finden schnell ihren Platz bei führenden Handelsketten wie Globus, Edeka und dm-Deutschland.

2016

Unser Sortiment wird bunter!

Von Superfoods über vegane Fleisch- und Käsealternativen bis hin zu pflanzlichen Proteinen und Naschartikeln – die Veganz Produktpalette wird immer größer.

Volle Power auf den Einzelhandel!

Seit der Gründung an begleitet uns die Vision: “Vegan für alle”. Erfüllen wollten wir diese mit ganz vielen Veganz-Supermärkten. Doch mit den eigenen Produkten und der helfenden Hand unserer Handelspartner, ermöglichen wir weitaus mehr Menschen den Zugang zu pflanzlichen Lebensmitteln. Um den Fokus voll und ganz auf die Marke zu richten, beschließt Veganz schweren Herzens, aber mit guten neuen Intensionen, die eigenen Supermärkte, bis auf Berlin, zu schließen.

2017

Oh Pizza mio!

Unsere veganen Pizzen, die mit viel Gemüse und einer cremigen Käsealternative belegt sind, überzeugen selbst Nicht-Veganer*innen. Unsere Pizza Verdura hat sich derweil zu unserem Bestseller etabliert.  

2018

Vegan ist besser fürs Klima! 
Laut einer Studie der Oxford-Universität ist die vegane Ernährung der größte Hebel den eigenen ökologischen Fußabdruck zu senken. Durch Pflanzenkost werden weniger Treibhausgase in der Atmosphäre freigesetzt und Umweltauswirkungen reduziert. 

Wir erfinden uns neu: Markenrelaunch

Aus der bunten Marke aus Berlin wird die Purpose-Driven Company mit Fokus auf Umweltschutz und Transparenz. Aus “Wir lieben Leben” wird “Gut für dich, besser für alle”. Und auch unsere Verpackungen durchleben bis Ende 2020 einen stufenweisen Design-Wandel. 

2019

Nachhaltigkeit wird für Konsument*innen immer wichtiger. 86% der Verbraucher*innen legen beim Kauf von Lebensmitteln großen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz und 75% vertrauen auf Zertifizierungen und Labels* Veganz Ernährungsstudie.

Eine Premiere: Veganz im TV! 

Noch mehr Menschen zu einer nachhaltigeren Ernährung inspirieren? Das geht am besten über einen TV-Spot! Mit unserer ersten TV-Kampagne “Für eine Welt, die allen schmeckt” zeigen wir, dass der Schutz der Erde in unseren Händen liegt. Einen Schutz, den die vegane Ernährung bestärkt und unsere Welt ein bisschen besser machen kann. 

Erste europaweite Ernährungsstudie 

Wie sind die Ernährungsformen sowie das Ess- und Einkaufsverhalten in Europa? Veganz wills wissen und führt eine Studie auf eigene Faust durch. Dabei nehmen 24.000 Menschen aus 15 europäischen Ländern teil. 

Tschüssi Veganz GmbH! Hallo Veganz Group AG!

Veganz stellt sich als Veganz Group AG neu auf und bereitet sich damit auf weiteres Wachstum vor.

Veganz macht Nachhaltigkeit sichtbar! 

Einführung des Nachhaltigkeits-Scores Eaternity auf den Veganz-Verpackungen. Dieser zeigt den CO2-Fußabdruck, Wasserverbrauch und ob Tiere sowie Regenwald geschützt werden. 

2020

1,3 Millionen Veganer*innen in Deutschland. Damit sind es 180.000 Personen mehr als 2019. Gründe für eine vegane Ernährung sind vorwiegend der Tierschutz und die Umwelt.

400 Produkte entwickeln? Können wir. 

Veganz ist einzigartig! Denn durch die Entwicklung von 400 Produkten sind wir zum einzigen Vollsortimenter in der DACH-Region herangewachsen.

Unser ganzer Stolz: eine eigene vegane Käse-Manufaktur!

Veganz steigt Ende September in Berlin in die Produktion von Käsealternativen ein. Bei der Herstellung unseres Cashewberts ist schließlich Handarbeit gefragt – und dabei kommen nur unsere eigenen Finger ins Spiel!

2021

Veganz weltweit! 

Mit viel Teamgeist, Knowhow und wahrscheinlich einer kleinen Portion Glück haben wir es geschafft unsere Produkte in über 18.000 Verkaufsstellen in 28 Ländern weltweit in die Regale zu bringen.