Veganz Bratgriller im Ciabatta mit karamellisierten Zwiebeln

Wanted: Vegane Grillrezepte! Oh, damit können wir zu Genüge dienen. Wie klingt das für dich: Eine vegane Bratwurst-Alternative mit Ciabatta Brot vom Grill und karamellisierten Zwiebeln. Erstmal unspektakulär? Naja, dann hast du Die Originale von Veganz noch nicht probiert. Die kann wirklich mehr als so manch vegetarische Würstchen, denn sie sieht nicht nur original aus, sie schmeckt auch so. Oder besser. Ob gebraten oder gegrillt – sie ist stets knusprig, saftig und hat eine typische Gewürznote. Dein Reward für dieses Rezept: Ein unvergessliches BBQ!

Zutaten

Anweisungen

  • Als ersten Schritt wirfst du deinen Grill an. Darauf legst du die Veganz Bratgriller Die Originale und das Ciabatta.

  • Währenddessen schneidest du die Zwiebeln in Ringe, wäschst und zupfst ein paar Salatblätter vom Salat und erhitzt das Olivenöl in einer kleinen Pfanne. Stell deinen Herd aber bitte nicht zu hoch ein, sonst könnten die Zwiebeln verbrennen.

  • Sobald das Öl heiß ist, gibst du die Zwiebelringe hinein und dünstet diese solange an bis sie glasig sind. Nun den Rohrohrzucker hinzugeben und karamellisieren.

  • Sind die vegane Bratwurst-Alternative und das Ciabatta kross, geht’s ans Belegen. Hierfür halbierst du das Brot vom Grill, legst ein Salatblatt hinein und gibst die Bratgriller darauf. Rechts davon legst du die karamellisierten Zwiebeln, nach links kommt die Veganz Sandwichcreme Dänischer Art.