Veganes Mac’n Cheese

Schon während deiner Zubereitung der veganen Mac’n Cheese von thegreenchocolate wirst du mit großer Wahrscheinlich durch die Küche tänzeln, die Hüften kreisen lassen und ganz euphorisch Heeeeey - Maccaroni! Ay! trällern. Warum? Feine Hefeflocken, Cashewkerne und die Veganz Hafer-Cuisine geben deiner Sauce einen leckeren Geschmack und machen sie auf vegane Art und Weise extra cheezy. Für besonderen Knusperspaß sorgen die Veganz Wirsing Chips Cheezy Paprika. You’ll love it!

Zutaten

Für vegane Mac'n Cheese
  • 50 g Karotten
  • 120 g Kartoffeln
  • 4 Portionen Makkaroni
  • 250 ml Salzwasser oder Gemüsebrühe
  • 50 g Cashews
  • 3 EL Hefeflocken
  • 1 TL Senf scharf
  • 60 g Zwiebel
  • 4 EL Bio Veganz Hafer Cuisine
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ½ Zitrone Saft
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Anweisungen

  • Zuerst Karotten und Kartoffeln in Stücke schneiden. Danach in kochendem Salzwasser bissfest garen.

  • Währenddessen die Makkaroni nach Packungsanleitung kochen.

  • Sobald die Karotten und Kartoffeln fertig sind, kurz abkühlen lassen.

  • Anschließend die Cashewkerne und die Hefeflocken zerkleinern. Das Gemüse inklusive der Flüssigkeit hinzugeben und alles gut pürieren. Die restlichen Zutaten dazugeben, cremig pürieren und abschmecken.

  • Ist die Creme zu dick, etwas Wasser hinzufügen.

  • Zum Schluss die Makkaroni mit einem Teil der veganen Sauce vermengen und mit den Veganz Wirsing Chips Cheezy Chips bestreuen.

Zusätzliche Infos

Markus Erhard bloggt auf www.thegreenchocolate.de über vegane & vegetarische Leckerbissen, die einfach zuzubereiten sind, kostengünstig in jeden Alltag passen und einfach fleischlos glücklich machen.

Kommentare

Eure Kommentare

  1. Antworten

    Romina
    4. Februar 2018

    Leider schmeckte es mir überhaupt nicht Wahrscheinlich hatte ich zu hohe Erwartungen. Da ich eine Woche davor, selbst versuchte eine simple Käsesauce herzustellen, die der normalen Käsesauce ähnelt. Die hatte mir super geschmeckt und ich wahr in der Hoffnung das es bei dieser auch so sein wird. Aber Geschmäcker sind ja bekandlich verschieden;)

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Zurück

Zurück

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück