Veganer versunkener Apfelkuchen mit Baileys Almande

Zutaten

Für den Kuchen
  • 250 g Dinkelmehl Type 630
  • 50 g Haselnüsse gemahlen
  • 150 g Rohrohrzucker fein
  • 1 Päckchen Backpulver 17g
  • 130 ml Pflanzenöl neutral
  • 100 ml Mandelmilch
  • 150 ml (Baileys Almande)
  • 3 kleine Äpfel säuerlich
  • 3 EL Mandelblättchen
  • 1 EL Puderzucker

Anweisungen

  • Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • Mehl, Nüsse, Zucker und Backpulver vermengen. Anschließend die flüssigen Zutaten vermischen und darauf achten, dass sie alle ungefähr die gleiche Temperatur haben.

  • Trockene und flüssige Zutaten in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren.

  • Eine Springform (Ø 26 cm) mit etwas Öl oder Margarine einfetten, leicht bemehlen und den Teig hineinfüllen.

  • Äpfel schälen und vierteln und anschließend die Stücke mit einem Messer einritzen, aber nicht ganz durchschneiden.

  • Äpfel auf dem Teig verteilen. Nur hineinlegen, nicht hineindrücken! Mit Mandelblättchen bestreuen.

  • Auf mittlerer Schiene 45-50 Minuten backen und anschließend komplett abkühlen lassen. Stäbchenprobe machen!

  • Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Zusätzliche Infos

Nadine und Jörg sind die beiden Foodies hinter Eat this! und kreieren seit 2011 Rezepte nicht nur für Veganer, sondern für alle. Auf ihrem Blog gibt es gesunde, rein pflanzliche Küche, ohne das in den absoluten Vordergrund zu stellen. Nie dogmatisch, aber immer mit “healthy Twist”, denn das Leben ist zu kurz, um schlecht zu essen.