Veganer Cheezecake

Now you’re in New York! This cheesecake will make you feel brand new… Oh ja, ein Stück Käsekuchen aus Manhattan – das wär’s jetzt, oder?! Hol‘ dir ein kleines bisschen Großstadt-Feeling nach Hause und probier‘ den veganen Cheezecake von thegreenchocolate: Herrlich fluffiger Teigboden mit einer leckeren Cremefüllung, die aus unseren Veganz Hello Coco gezaubert wurde. Noch mit ein paar frischen Erdbeeren toppen, fertig! Trust us - Der schmeckt so gut, dass sich plötzlich jeder Stadtpark in den Central Park verwandelt und alle Häuser bis hinauf zu den Wolken wachsen.
  • Vorbereitungszeit: 15 m
  • Kochdauer: 70 m
  • Wartezeit: 30 m

Zutaten

  • 28 cm Springform
Für den Teig
  • 250 g Dinkelmehl
  • 100 g Pflanzenmargarine vegan
  • 80 g Bio Veganz Agavendicksaft
  • 2 EL Wasser kalt
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
Für die Hello Coco-Creme
  • 100 g Zucker
  • 100 g Pflanzenmargarine vegan
  • 3 Veganz Hello Coco
  • 1 Veganz Hello Coco Mango
  • 1 Pck. Vanillepudding vegan
  • 1 EL Zitronensaft und Abrieb einer Zitrone
  • 120 ml Kichererbsenwasser
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
Für das Topping
  • Erdbeeren

Anweisungen

Zubereitung Teig
  • Zuerst geht’s an den Teig! Dazu vermengst du alle Zutaten, außer das Wasser, in einer Schüssel. Benutze dabei am besten ein Handrührgerät.

  • Gebe nun das kalte Wasser hinzu und rühre so lange bis ein fester Teig entsteht.
    Zugedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  • Nach der Kühlphase fettest du deine Backform ein und presst den Teig in die Form. An den Seiten etwas höher, so dass der Kuchen einen schönen Rand bekommt.

Zubereitung Hello Coco-Creme
  • Jetzt kommt die Creme an die Reihe: Dazu in einer Rührschüssel die vegane Margarine und den Zucker cremig rühren. Anschließend gibst du den Inhalt aller Veganz Hello Coco Becher und den Zitronenabrieb plus Zitronensaft dazu. Das Ganze langsam vermischen und dabei das Puddingpulver beimischen.

  • Schnapp‘ dir eine weitere Schüssel und fang das Kichererbsenwasser aus der Dose ab. Schütte es in die Schüssel und schlage es mit dem Handrührgerät mehrere Minuten auf, bis es weiß ist. Das Backpulver zugeben und nochmal eine Minute schlagen, bis es eine ähnliche Konsistenz wie Eischnee besitzt.

  • Als nächstes hebst du die Kichererbsenwasser-Masse vorsichtig unter die Hello Coco-Masse.

  • Nun deinen Ofen auf 170°C vorheizen.

  • Jetzt die Hello Coco-Creme gleichmäßig in die Form laufen lassen.

  • Den veganen Cheezecake zunächst mit Alufolie bedecken und insgesamt für 70 Minuten goldgelb backen. Nach etwa 30 Minuten kannst du die Folie entfernen.

  • Am besten über Nacht erst komplett abkühlen lassen bevor du ihn anschneidest und mit frischen Beeren genießt.

Zusätzliche Infos

Markus Erhard bloggt auf www.thegreenchocolate.de über vegane & vegetarische Leckerbissen, die einfach zuzubereiten sind, kostengünstig in jeden Alltag passen und einfach fleischlos glücklich machen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar


* hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Zurück

Zurück

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück