Veganer Avocado Burger mit Sesam-Mayo

Einfache Burger Rezepte findet man wie Sesamkörner auf herkömmlichen Burger Buns. Aber einen Avocado Burger mit einer leckeren Sesam-Mayo zwischen frischem Koriander und einem krossen Roggenbrötchen – das ist wirklich etwas, was du unbedingt mal probieren solltest. Deine Fleischalternative: Das Veganz Patty Classic, welches du sowohl auf dem Grill, als auch in der Pfanne wunderbar kross bekommst. Einfach, aber einfach mal was anderes!

Zutaten

Für den veganen Burger mit Avocado
  • 1 Packung Veganz Patty Classic
  • 2 Stück Burger Buns z.B. Roggenbrötchen
  • 1 Zwiebel rot
  • 1 Avocado
  • Salat nach Bedarf
  • Koriander nach Bedarf
Für die Sesam-Mayo
  • Veganz Sandwichcreme nach Bedarf
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 Spritzer Limette
  • etwas Sojasauce
  • Salz nach Bedarf
  • Pfeffer nach Bedarf
  • Schwarzer Sesam nach Bedarf

Anweisungen

  • Zuerst bereitest du alles für die Sesam-Mayo vor: Dafür vermengst du alle Zutaten miteinander. Danach stellst du die fertige Masse in den Kühlschrank.

  • Was braucht ein Burger mit Avocado am aller meisten? Richtig. Eine reife, aber nicht zu weiche Avocado. Diese in Schreiben und die Zwiebel in Ringe schneiden. Salat und Koriander waschen und Blätter abzupfen.

  • Beim Zubereiten des Veganz Patty Classic musst du nichts Besonderes beachten – Vegane Burger Patties raus und ab auf den Grill oder in eine Pfanne damit. Kross grillen bzw. braten.

  • Zu guter letzt bestreichst du deine Burger Buns mit der Sesam-Mayo und legst das fertige Veggie-Patty sowie das geschnittene Gemüse darauf.