Vegane Lasagne mit Pulled Soja

Hach ja, nichts kann hungrige Bäuche so glücklich machen wie eine vegane Lasagne. Besonders angetan sind wir von der, die @The Tasty K für uns gezaubert hat! Was diese geschichtete Köstlichkeit so besonders macht? Das Veganz Pulled Soja, eine würzige Tomatensauce mit ganz viel Gemüse und eine vegane Béchamel-Sauce. You have to try - denn sie ist einfach wunderbar cremig, zart und unglaublich herzhaft! Ganz simpel in der Zubereitung und perfekt für einen gemütlichen Abend mit deinen Liebsten. Unser Tipp: Mach‘ noch einen knackigen grünen Salat mit einem unserer Dressings dazu!
  • Vorbereitungszeit: 15 m
  • Kochdauer: 45 m

Zutaten

Für die vegane Lasagne
  • 1 Zwiebel mittelgroß
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini klein
  • 1 Karotte mittelgroß
  • 1 Packung Bio Veganz Pulled Soja
  • 10 Champignons
  • 1 Aubergine
  • 700 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
Für die vegane Béchamel Sauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 65 g Weizenmehl
  • 650 ml Bio Veganz Hafer-Drink oder Bio Veganz Reis-Drink
  • ½ EL Salz
  • 2 EL Hefeflocken
Außerdem
  • 10 Lasagne Platten
  • 300 g Spinat

Anweisungen

  • Ran an‘s Gemüse: Schneide zuerst die Zwiebel, Zucchini, Karotte, die Aubergine und die Knoblauchzehen in kleine Würfel. Die Champignons werden in Scheiben geschnitten.

  • Nun schwitzt du die Zwiebeln und die Knoblauchzehen gemeinsam mit der Gemüsebrühe in einer heißen Pfanne an und lässt das Ganze ca. eine Minute lang kochen.

  • Als nächstes gibst du Zucchini, Karotte, Champignons und die Aubergine mit in die Pfanne und erwärmst das Gemüse für weitere 2-3 Minuten.

  • Jetzt kannst du das Veganz Pulled Soja und die restlichen Zutaten hinzufügen. Weitere 8-10 Minuten kochen lassen.

  • In der Zwischenzeit wird die vegane Béchamel Sauce vorbereitet: Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und gebe das Mehl mit dazu. Rühre solange bis eine homogene Masse entsteht.

  • Anschließend gießt du schrittweise und unter ständigem Rühren einen Veganz Pflanzendrink deiner Wahl mit in die Pfanne.

  • Zum Schluss mit Salz und den Hefeflocken würzen und solange köcheln lassen bis eine dickflüssige Sauce entsteht.
    Tipp: Falls die Masse zu dick wird oder kleine Klümpchen entstehen, einfach noch etwas von dem Veganz Pflanzendrink dazugeben.

  • Heize nun den Ofen auf 175°C vor.

  • Nun wird geschichtet: Schnapp‘ dir eine Auflaufform und bedecke den Boden mit der Gemüse-Sauce. Lege nun eine Schicht Lasagneplatten aus und gib‘ die vegane Béchamel Sauce mit dem Spinat darüber. Daraufhin folgt wieder eine Lasagneplatte, jedoch mit der Gemüse-Sauce. Wiederhole die Vorgänge solange bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

  • Jetzt ist die vegane Lasagne bereit für den Ofen: Lass‘ sie dort für 40-45 Minuten backen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Zurück

Zurück

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück