Vegane Bratgriller mit Rotkraut, Kartoffelpüree und dunkler Sauce

Der Weihnachtsbaum ist geschmückt, Weihnachtslieder schallen durch die Luft und ein herrlicher Duft strömt durch das ganze Haus. Was kann das nur sein? Natürlich vegane Bratgriller mit Rotkraut, Kartoffelpüree und dunkler Sauce, ein Weihnachtsklassiker ganz ohne Tierleid.  Dieses unvergessliche Mahl zauberst du ganz leicht mit den Veganz Bratgrillern und der Dunklen Grundsauce von Veganz.
  • Kochdauer: 40 m

Zutaten

Anweisungen

  • Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen, halbieren und 15 - 20 Minuten kochen. Etwas abkühlen lassen und gut zerdrücken.

  • Die Hafermilch und die vegane Cuisine unterrühren. Mit Salz und einer Messerspitze Muskat würzen.

  • Für das Rotkraut eine Dose fertiges Rotkraut in einem Topf erhitzen. Den Apfel reiben und untermischen. Optional mit einer Prise Zimt verfeinern.

  • Für die dunkle Sauce 2 EL Veganz Dunkle Grundsauce in 250 ml kaltes Wasser einrühren und einmal kurz aufkochen. Nach Belieben mit etwas Petersilie verfeinern.

  • Die Veganz Bratgriller von beiden Seiten in einer Pfanne kross anbraten.

Zusätzliche Infos

Markus Erhard bloggt auf www.thegreenchocolate.de über vegane & vegetarische Leckerbissen, die einfach zuzubereiten sind, kostengünstig in jeden Alltag passen und einfach fleischlos glücklich machen.