Superfood-Eissplitter

Knack, knack, knack… Hörst du das auch? Genau so klingt es nämlich, wenn du ganz sanft von den eiskalt gekühlten Superfood-Eissplittern abbeißt. Hmmm… Lass‘ sie langsam in deinem Mund zergehen, taste dich sachte zu den frischen Früchten vor und genieße dabei einen Hauch von Kokosnuss. Spürst du auch schon wie diese Köstlichkeit dich erfrischt? Wie gemacht für heiße Sommertage!

Zutaten

Für die Pink Flash Eissplitter
Für die Super Green Eissplitter
Für die Hello Coco Eissplitter
Topping
  • Kiwi geschnitten
  • Nektarinen geschnitten
  • Erdbeeren geschnitten
  • Himbeeren geschnitten
  • Heidelbeeren geschnitten
  • Trauben geschnitten
  • Kokosraspeln
  • Essbare Blüten

Anweisungen

  • Zuerst den Veganz Hello Coco mit dem Veganz Pink Flash in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.

  • Für die Super Green Eissplitter-Masse eine zweite Schüssel nehmen und den Veganz Hello Coco mit dem Veganz Super Green vermischen.

  • Der dritte Eissplitter besteht lediglich aus dem Veganz Hello Coco.

  • Alle drei Eisplitter-Massen können nach Bedarf mit dem Veganz Kokosblütensirup gesüßt werden.

  • Nun ein Backblech mit Backpapier auslegen und je nach Bedarf mit den verschiedenen Eissplitter-Massen bestreichen.

  • Anschließend mit Kokosraspeln, dem geschnittenen Obst und den essbaren Blüten toppen.

  • Danach 3 bis 4 Stunden frosten und vor dem Servieren in Stücke brechen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.