Schoko-Cupcakes mit Matcha-Frosting

My darling, I can't get enough of your love babe. So einfach ist das… Du liebst sie und sie lieben dich: Schoko-Cupcakes! Und wenn du glaubst du könntest nicht noch mehr lieben, dann hast du dich geirrt! Denn sie bringen noch ein unglaublich gutes Matcha-Frosting mit. Du wirst nach dem ersten Bissen vielleicht einen kleinen grünen Schnurrbart haben, aber - who cares - du wirst verdammt glücklich damit sein. Liebe war noch nie so lecker!

Zutaten

Für die Schoko-Cupcakes
Für das Matcha-Frosting

Anweisungen

Schoko-Cupcakes
  • Zuerst alle trockenen Zutaten für die Cupcakes in einer großen Schüssel vermischen

  • Für den Leinsameneiersatz einfach zwei Esslöffel frisch gemahlene Leinsamen mit 6 Esslöffeln Wasser mischen.

  • Nun den Leinsameneiersatz und die feuchten Zutaten unterheben.

  • Anschließend die Masse in die Muffinförmchen füllen, jedoch nicht ganz bis obenhin. Für etwa 16 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 C backen.

Matcha-Frosting
  • Währenddessen für das Matcha-Frostig die Zutaten gut cremig rühren und im Gefrierfach kurz etwas festwerden lassen.

  • Nun mit einer Spritztüte das Matcha-Frosting kreisförmig auf die abgekühlten Muffins auftragen.

Zusätzliche Infos

Markus Erhard bloggt auf www.thegreenchocolate.de über vegane & vegetarische Leckerbissen, die einfach zuzubereiten sind, kostengünstig in jeden Alltag passen und einfach fleischlos glücklich machen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.