Schoko-Beeren-Trifle mit Pralinenkern

Wir bekommen dieses Jahr gar nicht genug von Veganz Spekulatius, Choc Bars, Mylk Choc und Nut’n Superfood. Deswegen haben wir alles zusammengeworfen und einen sündhaft schokoladigen Trifle geschichtet. Der perfekte Abschluss für unser Weihnachtsmenü von Konstantin Elser. Wir wünschen euch süße vegane Weihnachten!

Zutaten

Beerenkompott
  • 1 Beutel Glühweingewürz
  • 400 g TK-Beerenmix
  • 40 ml Orangenlikör
  • 100 ml Orangensaft
  • Bio Veganz Reissirup nach Belieben
Cremeschicht

Anweisungen

  • Zuerst das Beerenkompott herstellen: TK-Beeren mit Orangenlikör, Orangesaft und Glühweingewürz in einem Topf aufkochen. Für ca. 5 Minuten köcheln lassen bis der Beerenmix etwas eingekocht und der Alkohol verflogen ist. Nach Belieben mit Veganz Reissirup abschmecken. Abkühlen lassen.

  • Die Mylk Schokolade über einem Wasserbad bei sehr niedriger Stufe schmelzen. Mit dem Lupinenjoghurt und Nut’n Superfood vermengen.

  • Nun das Dessert schichten: Spekulatius in kleine Stücke brechen und in ein Glas geben. Je eine Schicht Joghurtmasse und Beerenkompott darauf geben solange bis die Masse aufgebraucht ist. Zum Schluss mit Schokokeksen, Minze und Beeren garnieren.