Schnitzel mit Spargel & Kräuter-Hollandaise

Wie jedes Jahr ist die Spargelzeit viel zu kurz: am 24. Juni, dem Johannistag, ist die Saison wieder vorbei. Damit ihr bis dahin möglichst viel aus dem leckeren Gemüse herausholt, zeigt euch unser Koch Konstantin Elser heute eine Alternative zum gekochten Spargel, denn dieses Mal braten wir grünen und weißen Spargel in der Pfanne. Auf unserem YouTube-Channel könnt ihr euch das und noch viele weitere Rezepte anschauen. Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten

Anweisungen

  • Zuerst die Drillinge im Wasser aufsetzen und ca. 15 Minuten kochen, dann abschütten.

  • Für die Kräuter-Hollandaise die Veganz Helle Grundsauce mit dem Wasser anrühren und in einem Topf unter Rühren aufkochen.

  • Nach dem Aufkochen den Topf vom Herd ziehen und Margarine, Zitronensaft, Senf, die Kräuter, Agavendicksaft, Pfeffer und Salz mit einem Stabmixer untermixen. Warm halten.

  • Den geschälten Spargel in heißem Öl in einer Pfanne ca. 4 Minuten anbraten. Kokosblütenzucker nach ca. 2 Minuten über den Spargel geben und karamellisieren lassen.

  • Das Schnitzel in einer heißen Pfanne mit Öl anbraten. Pro Seite ca. 2 Minuten goldgelb anbraten.

  • Schnitzel mit Spargel und Kartoffeln auf einem Teller anrichten und mit der Kräuter-Hollandaise servieren.