Pastinakensuppe mit Gemüsechips

Weihnachten steht fast vor der Tür und wir freuen uns auf das Weihnachtsessen mit Familie und Freunden zu Heiligabend. Du hast noch keine Idee mit welchem Menü du deine Lieben begeistern könntest? Wir haben für dich ein vielseitiges und vor allem leckeres 3-Gänge-Menü gemeinsam mit Konstantin Elser entwickelt. Los geht’s mit einer Pastinakensuppe als Vorspeise. Das kleine Geheimnis unserer Suppe: Rote Bete für den Farbkick und die leckeren Veganz Kale- & Wirsingchips für den Knusper. So steigt die Vorfreude auf das große Fest!

Zutaten

Für die Pastinakensuppe
  • 50 g Schalotten fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 Stück Ingwer fein gehackt
  • 150 g Süßkartoffeln geschält & gewürfelt
  • 600 g Pastinaken geschält & gewürfelt
  • 1 Rote Bete vorgekocht & gewürfelt
  • 50 g Bio Veganz Kokosöl
  • 200 ml Weißwein
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Bio Veganz Reis Cuisine
  • 1 TL Fenchelsaat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Bio Veganz Reissirup
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Anweisungen

Für die Pastinakensuppe
  • Zuerst Schalotten, Knoblauch und den Ingwer fein würfeln.

  • Danach die Süßkartoffeln und Pastinaken schälen und fein würfeln. Kleiner Tipp: Umso kleiner die Würfel sind, umso schneller wird die Suppe fertig!

  • Das Kokosöl in einem Topf schmelzen. Jetzt die Schalotten, Knoblauch und den Ingwer glasig andünsten. Danach die Pastinaken und Süßkartoffeln hinzugeben. Nun mit Weißwein ablöschen, mit Brühe auffüllen und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Fenchelsaat würzen. Für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

  • Als nächstes wird die Suppe mit der Reis-Cuisine, dem Reissirup und dem Zitronensaft abgeschmeckt.

  • Jetzt die Suppe zu gleichen Teilen in zwei Messbecher geben. In einen Messbecher die gewürfelte Rote Bete zugeben. Dann beide Suppenhälften pürieren. Nun beide Suppenvarianten gleichzeitig und langsam in einen Suppenteller gießen.

Für das Topping
  • Mit den Gemüsechips und Thymian dekorieren und servieren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.