Mokka-Schoko Cupcakes mit Baileys Almande Frosting

Du bist bei deiner Familie bereits als Cupcake-Profi bekannt und rettest mit deinen bunten Leckereien gerne mal die ein oder andere Party? Erweitere deinen Back-Horizont und zeig‘ dich mit den fluffigen Mokka-Schoko Cupcakes von thegreenchocolate mal wieder von deiner besten Seite. Doch wir ziehen noch ein süßes Ass aus dem Ärmel – denn gekrönt werden sie mit einem unglaublich leckeren Baileys Almande-Frosting. Einmal Cupcake-Genie, immer Cupcake-Genie!

Zutaten

Für die Mokka-Schoko Cupcakes
  • 1 Leinsameneiersatz
  • 50 g Bio Veganz Kokosöl
  • 120 g Bio Veganz Agavendicksaft
  • 140 ml Kaffee stark gebrüht
  • 40 ml (Baileys Almande)
  • 150 g Dinkelmehl
  • 40 g Kakao
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
Für das Baileys Almande-Frosting

Anweisungen

  • Für den Eiersatz zunächst 1 EL gemahlene Leinsamen mit 3 EL Wasser in einer Tasse quellen lassen.

  • Nun das Veganz Kokosöl, den Zucker, Kaffee und Baileys mit einem Schneebesen in einer Schüssel cremig rühren. Den Eiersatz untermischen.

  • Anschließend die trockenen Zutaten miteinander vermengen und mit den anderen Zutaten in der Schüssel verrühren. Dabei nicht zu stark rühren.

  • Den Ofen auf 170 C vorheizen.

  • Jetzt die Cupcake Förmchen bis zu 2/3 mit dem Teig befüllen und 15 Minuten fertig backen.

  • Alle Zutaten für das Frostig mit einem Schneebesen cremig rühren und bei Bedarf noch etwas kalt stellen.

  • Die Cupcakes abkühlen lassen und das Frosting in einen Spritzbeutel füllen.
    Tipp: Hier kann auch eine kleine Plastiktüte verwendet werden, bei der man einfach am geschlossenen Ende quer ein kleines Löchlein einschneidet.

  • Als letztes das kalte Baileys-Frosting spiralförmig auf die Cupcakes auftragen.

Zusätzliche Infos

Markus Erhard bloggt auf www.thegreenchocolate.de über vegane & vegetarische Leckerbissen, die einfach zuzubereiten sind, kostengünstig in jeden Alltag passen und einfach fleischlos glücklich machen.