Mexikanischer Tortilla-Auflauf

Was macht einen gelungenen Filmabend aus? Hm, mal überlegen: Einen spannenden Blockbuster, eine gemütliche Couch und – ganz wichtig – ein verdammt leckeres Essen! Was könnte da besser passen als der mexikanische Tortilla-Auflauf von thegreenchocolate? Durch Cashews, Tomaten und die Veganz Feine-Kräuter-Sauce bekommst du das vegan-Cheese Erlebnis der Extraklasse! Aber Achtung – Fressbäuchlein im Anmarsch!

Zutaten

Schicht 1 - Sauce
  • 2 Päckchen Bio Veganz Feine Kräuter-Sauce
  • ¾ Dose Tomaten gehackt
  • 160 g Cashewkerne
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • ½ TL Salz
Schicht 2
  • 3 Tortilla-Teigfladen rund
Schicht 3
  • ½ Dose Mais
  • 1 ½ Dose Kidneybohnen
Topping
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln

Anweisungen

  • Zuerst die Cashewkerne für 15 Minuten in heißem Wasser einweichen.

  • Währenddessen den Packungsinhalt der Veganz Feine Kräuter-Sauce laut Zubereitungsanweisung in kaltes Wasser einrühren und einmal kurz aufkochen. Danach etwas abkühlen lassen.

  • In der Zwischenzeit die Cashews abtropfen und in eine Küchenmaschine oder in einen Mixer geben. Dann die gehackten Tomaten aus der Dose und die Gewürze dazugeben. Anschließend die Veganz Feine Kräuter-Sauce hineingeben und alles auf hoher Stufe pürieren bis eine cremige Sauce entsteht.

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.

  • Die Tortilla-Fladen vierteilen, so dass 8 Stücke entstehen.

  • Nun die Auflaufform mit etwas Pflanzenöl einfetten. Dafür reicht 1 TL Öl, den man mit einem Küchentuch in der Form verreibt.

  • Zunächst 1/3 der Sauce in der Form verteilen. Darauf eine Schicht Tortilla-Fladen legen. Nun die Hälfte vom Mais und den Kidneybohnen darauf geben. Nochmals 1/3 Sauce, Tortilla-Fladen und die andere Hälfte Mais und Bohnen übereinanderschichten.

  • Mit dem Rest der Sauce abschließen, so dass alles schön mit Sauce bedeckt ist.

  • Anschließend mit Alufolie bedecken und 15 Minuten im Herd backen.

  • Als letztes die Folie entfernen und nochmals etwa 10 Minuten leicht knusprig backen.

  • Frühlingszwiebeln schneiden und darauf verteilen.

Zusätzliche Infos

Markus Erhard bloggt auf www.thegreenchocolate.de über vegane & vegetarische Leckerbissen, die einfach zuzubereiten sind, kostengünstig in jeden Alltag passen und einfach fleischlos glücklich machen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.