Kartoffelsalat mit Bratgrillern

Nicht nur zur Weihnachten heiß begehrt: Unsere Bratgriller lassen sich auch im Sommer schnell in der Pfanne oder auf dem Grill zubereiten und schmecken mit einem Kartoffelsalat nochmal doppelt so gut. Unser Koch Konstantin Elser zeigt euch heute eine neue Variante des Klassikers mit dem Superfood Kurkuma. Und wer nicht genug vom Grillen bekommt, der findet auf unserem YouTube-Channel die passenden Rezepte.

Zutaten

  • 2 Veganz Die Originale
  • 2 Veganz Die Pikante
  • 2 saure Gurken eingelegt, fein gewürfelt
  • ¼ rote Zwiebel auf feine Streifen geschnitten
  • ½ rote Paprika auf feine Streifen geschnitten
  • ½ gelbe Paprika auf feine Streifen geschnitten
  • ½ TL Kurkuma gemahlen
  • 4 EL Mayonnaise vegan
  • 2 EL Gurkenwasser
  • 1 TL Bio Veganz Agavendicksaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Dill fein gehackt
  • Schnittlauch fein gehackt

Anweisungen

  • Die Drillinge in Salzwasser für ca. 20 Minuten kochen. Dann abschütten und auf Spalten schneiden.

  • Die Kartoffelspalten in einer Salatschüssel mit dem vorbereiteten Gemüse, Kurkuma, Mayonnaise, Gurkenwasser, Agavendicksaft, Dill und Schnittlauch vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  • Zuletzt die Bratgriller auf dem Grill goldbraun grillen. Zusammen mit dem Kartoffelsalat servieren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.