Himbeer-Thymian Pralinen mit Dattel-Haferfüllung

Oh! Na, nu - siehst du das auch? Dort hinten zwischen grünem Gras und bunten Blumen gucken ein paar Oster-Sweets hervor! Der liebe Osterhase hat doch tatsächlich Pralinen für dich versteckt. Da hat sich die Suche aber gelohnt – ab damit ins Körbchen: Die Himbeer-Thymian Pralinen mit Dattel-Haferfüllung verschaffen dir dein persönliches happy Easter-Feeling! Somebunny loves you!

Zutaten

Für die Himbeer-Thymian Pralinen
Für die Dattel-Haferfüllung

Anweisungen

  • Zuerst die Veganz Weiße Rice Choc Himbeer-Thymian in kleine Stücke hacken.

  • Danach diese mit dem Veganz Kokosöl und Vanilleextrakt über einem Wasserbad erhitzen.

  • Nun 2/3 der flüssigen Masse in Pralinen-Förmchen füllen und im Gefrierschrank für etwa 3-5 Minuten auskühlen lassen.

  • Währenddessen die Datteln entsteinen und in kleine Stücke schneiden.

  • Die Dattelstückchen mit Salz und dem Veganz Kokosblütenzucker in einer Pfanne für mehrere Minuten anbraten.

  • Anschließend mit der Veganz Hafer-Cuisine ablöschen und die feste Masse komplett auskühlen lassen.

  • Als nächsten Schritt eine abgekühlte Pralinen-Hälfte mit 1 TL Dattelmasse und 1/2 TL von der restlichen flüssigen Veganz Weiße Rice Choc Himbeer-Thymian-Masse befüllen. Dabei ist es wichtig, dass die Veganz Weiße Rice Choc Himbeer-Thymian-Masse noch flüssig ist, da diese zum Halt der beiden Pralinen-Hälften dient. Gegebenenfalls diese nochmal kurz erwärmen.

  • Abschließend die befüllte Pralinen-Hälfte mit der leeren Pralinen-Hälfte zusammendrücken.

  • Sofort genießen oder zum Verschenken aufbewahren.

Zusätzliche Infos

Bloggerin Lena alias lenaliciously ist vor allem auf Instagram super bekannt und hat dank ihrer atemberaubenden Food-Bilder schon unglaublich viele Abonnenten auf ihrer Seite. Wir haben Lena einige unserer Produkte in die Hand gedrückt und sind unfassbar glücklich über die Resultate. Viel Spaß beim Ausprobieren.