Hanfprotein Mini Gugelhupf

Es sind doch die kleinen Dinge im Leben, die wirklich zählen, oder? Oh ja, vor allem der Hanfprotein Mini Gugelhupf von fit.fooodie verzaubert dir jedes Kaffeekränzchen mit deinen Liebsten, versüßt dir jede Mittagspause und stillt jede Heißhungerattacke. Wie das möglich ist? Er ist fantastisch fluffig, schokoladig und dank des Veganz Hanfprotein Pulvers leicht nussig im Geschmack. Klein, aber oho!

Zutaten

Für die Hanfprotein Mini Gugelhupfe
Für das Topping
  • Puderzucker optional

Anweisungen

  • Zuerst den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

  • Nun die Leinsamen mit dem Wasser mischen und mindestens 10 min einweichen lassen.

  • Die weiche Margarine schaumig schlagen und den Veganz Agavendicksaft dazugeben.

  • Anschließend Mehl, das Veganz Hanfprotein Pulver und Backpulver mischen.

  • Als nächstes zusammen mit den Leinsamen, dem Veganz Matcha-Mix Vanille, dem Kakaopulver und der veganen Schokolade zur Margarine geben.

  • Alles miteinander vermengen und schließlich den Veganz Haferdrink nach und nach dazugeben, bis ein glatter Teig entsteht. Er sollte weder zu fest, noch zu flüssig sein.

  • Jetzt den Teig auf die Mini Gugelhupf-Förmchen verteilen und glattstreichen.

  • Nun in den Backofen geben und je nach Größe der Förmchen ca. 15-25 min Backen.

  • Kurz abkühlen lassen und anschließend aus den Förmchen lösen.

  • Als letztes die fertigen Hanfprotein Mini Gugelhupfe mit Puderzucker bestreuen.

Zusätzliche Infos

Franzi alias fit.fooodie bloggt auf www.fitfooodieblog.wordpress.com über den gesunden Lebensstil. Man findet dort sowohl vegane Rezepte, Fitnessinspirationen als auch Beiträge über andere schöne Dinge des Lebens.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar


* hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Zurück

Zurück

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück