Hafer-Cookies mit Kokos-Reis Glasur

Auf die Kekse, fertig los! Die Hafer-Cookies von lenaliciously schmecken so gut, dass du sie rucki zucki und in einem Rutsch verputzen möchtest. Das geniale an ihnen? Die herrlich süße Kokos-Reis Glasur! Aber Vorsicht: Suchtgefahr – denn nach nur einem Cookie wirst bestimmt auch du zum Krümelmonster! Knuspertastisch lecker!

Zutaten

Für die Hafer-Cookies
Für die Kokos-Reis Glasur

Anweisungen

Hafer-Cookies
  • Anfangs den Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  • In einer Schüssel die Haferflocken mit den verschiedenen Mehlsorten, Backpulver, dem Veganz Kokosblütenzucker, Gewürzen und Kokosflocken vermengen.

  • Jetzt den Veganz Kokos-Reis Drink unterrühren. Danach den Veganz Kokosblütensirup und das flüssige Veganz Kokosöl hinzugeben und zu einem festen Teig verarbeiten.

  • Anschließend mit einem Löffel etwa gleich große Kugeln formen und auf dem Backblech flach drücken.

  • Für 8-12 Minuten goldbraun backen. Komplett auskühlen lassen, bis sie fest geworden sind und sich einfach von dem Backpapier lösen lassen.

Kokos-Reis Glasur
  • Zuerst den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit dem Cashewmus, Veganz Kokos-Reis Drink und Vanilleextrakt zu einer klebrigen Glasur anrühren.

  • Nun die abgekühlten Hafer-Cookies mit jeweils 1 TL Glasur überziehen und genießen.

Zusätzliche Infos

Bloggerin Lena alias lenaliciously ist vor allem auf Instagram super bekannt und hat dank ihrer atemberaubenden Food-Bilder schon unglaublich viele Abonnenten auf ihrer Seite. Wir haben Lena einige unserer Produkte in die Hand gedrückt und sind unfassbar glücklich über die Resultate. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.