Gemüse-Curry mit Reis-Cuisine

Jeder kennt es, jeder liebt es und auch du kannst nie genug davon bekommen – die Rede ist von einem leckeren Gemüse-Curry! Du hast es bestimmt schon in 1.000 Ausführungen probiert, aber glaub uns, keine davon ist so gut wie diese! Warum? Bei dem Rezept von lenaliciously trifft Gemüse-Vielfalt auf die Veganz Reis-Cuisine, die deine Sauce auf eine einzigartige Weise verfeinert. Try it and Curry on!

Zutaten

Für das Curry
  • 1 TL Bio Veganz Kokosöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Süßkartoffel mittelgroß
  • 1 Zucchini klein
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Koriander getrocknet
  • ½ TL Kurkuma
  • 80 ml Bio Veganz Reis Cuisine
  • 150 g Kichererbesen
  • 50 g Tomaten frisch
  • 80 g Brokkoli
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer schwarz
  • 120 g Basmatireis
  • 1 Bund Chili-Kresse
  • 2 EL Sesam schwarz

Anweisungen

  • Zuerst das Veganz Kokosöl mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in einem Topf anschwitzen. Süßkartoffeln, Karotten und Zucchini in kleine mundgerechte Stücke schneiden, dazugeben und für 5-8 Minuten anbraten.

  • Anschließend die Gewürze dazugeben und mit der Veganz Reis-Cuisine ablöschen.

  • Nun die Kichererbsen, zerkleinerte Tomaten und den Brokkoli unterrühren und für 20-25 Minuten auf niedriger Stufe köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Zum Servieren mit Basmatireis, schwarzem Sesam und frischer Chili-Kresse anrichten.

Zusätzliche Infos

Bloggerin Lena alias lenaliciously ist vor allem auf Instagram super bekannt und hat dank ihrer atemberaubenden Food-Bilder schon unglaublich viele Abonnenten auf ihrer Seite. Wir haben Lena einige unserer Produkte in die Hand gedrückt und sind unfassbar glücklich über die Resultate. Viel Spaß beim Ausprobieren.