Feldsalat mit gerösteten Maronen, Kürbisscheiben und Kokoschips

Kling, Glöckchen, klingelingeling, kling, Glöckchen, kling! Hach ja, an Weihnachten klingeln nicht nur die Glöckchen, sondern auch die Herzen. Und wie bringt man die Herzen der Liebsten am besten zum Glühen? Richtig - mit einer guten Vorspeise. Probiert doch mal Feldsalat mit gerösteten Maronen, Kürbisscheiben und den Veganz Coconut Chips Salty Caramel. Und wir alle wissen: Wenn das Bäuchlein lacht, dann lacht auch das Herz!  

Zutaten

Für den Salat
  • 450 g Kürbis
  • 300 g Maronen
  • 2 TL Bio Veganz Kokosmus
  • 1 ½ TL Salz
  • 1 ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 350 g Feldsalat
Für das Topping
Für das Dressing
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Essig
  • Saft einer Limette
  • 1 TL Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • ½ TL Bio Veganz Kokosblütenzucker

Anweisungen

Salat
  • Zuerst den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  • Nun den Kürbis in Scheiben schneiden und die Maronen einschneiden, damit diese später im Backofen aufplatzen können. Jetzt beide Zutaten auf dem Backblech verteilen.

  • Als nächstes mit geschmolzenem Kokosmus, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken und für 35-40 Minuten in dem Backofen geben.

  • Den Feldsalat währenddessen waschen und in mundgerechte Stücke zupfen.

Dressing und Topping
  • Für das Dressing alle Zutaten verrühren.

  • Nun den Salat auf einem Teller verteilen und das Dressing hinzugeben.

  • Danach fertigen Kürbisscheiben und die Maronen aus dem Backofen holen und die Maronen in kleine Stücke schneiden.

  • Als letztes den Salat mit den Kürbisscheiben, Maronen, den Kokoschips, Granatapfelkernen und den frischen Kräutern anrichten.

Zusätzliche Infos

Bloggerin Lena alias lenaliciously ist vor allem auf Instagram super bekannt und hat dank ihrer atemberaubenden Food-Bilder schon unglaublich viele Abonnenten auf ihrer Seite. Wir haben Lena einige unserer Produkte in die Hand gedrückt und sind unfassbar glücklich über die Resultate. Viel Spaß beim Ausprobieren

Kommentare

Schreibe einen Kommentar


* hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Zurück

Zurück

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück