Coconut Lemon Proteinwaffeln

Everyday I’m waffeling – und das können wir sehr gut nachvollziehen. Wie könntest du auch nicht? Die Proteinwaffeln von thegreenchocolate sind ja auch der wahrgewordene Waffeltraum schlechthin. Woran das liegt hast du nach deinem tagtäglichen Backritual natürlich schon herausgefunden: Der Veganz Protein Shake Coconut Lemon verleiht den Proteinwaffeln eine karibisch-frische Note und sie schmecken dadurch wahnsinnig sommerlich. Noch einen Klecks frischgeschlagene Coconut Whipped Cream und ein paar Erdbeeren on top – fertig!
  • Vorbereitungszeit: 10 m
  • Wartezeit: 45 m

Zutaten

Für die Proteinwaffeln
Für die Coconut Whipped Cream
  • 100 g Kokosmilch den festen Teil, kalt
  • 2 EL Puderzucker
Topping
  • Frische Erdbeeren

Anweisungen

  • Für den Proteinwaffelteig vermischst du zuerst die Hefe mit dem Veganz Kokos-Reis-Drink und dem Veganz Kokosblütenzucker. Am besten nimmst du hierfür eine kleine Schüssel oder Tasse. Der Pflanzendrink sollte lauwarm sein, keinesfalls heiß.

  • 5 Minuten stehen lassen. Währenddessen die Erdbeeren waschen.

  • Nun schnappst du dir eine Rührschüssel und gibst die Hefemischung mit dem Mehl, dem Veganz Protein Shake Coconut-Lemon sowie Salz und Zimt hinein.

  • Um das das Ganze zu vermengen nimmst du am besten ein Handrührgerät mit Knethaken. Für 1 - 2 Minuten rühren.

  • Den Proteinwaffelteig zugedeckt an einem lauwarmen Ort etwa 45 Minuten stehen lassen.

  • Zur Info für dich: Der Teig ist etwas flüssiger als regulärer Hefeteig. So kannst du ihn später leichter ins Waffeleisen füllen.

  • Nachdem der Proteinwaffelteig aufgegangen ist, kannst du nun den Puderzucker mit dem Rührgerät unterrühren.

  • Währenddessen das Waffeleisen vorheizen und mit Veganz Kokosöl leicht einfetten. Den Teig auf zwei Waffeln aufteilen und goldgelb backen.

  • Für die Coconut Whipped Cream den festen Teil von der kalten Kokosmilch zusammen mit etwas Puderzucker cremig rühren. Mit einem Eisportionierer auf den Proteinwaffeln anrichten.

  • Zum Schluss noch mit frischen Erdbeeren toppen.

Zusätzliche Infos

Zusätzliche Infos

Markus Erhard bloggt auf www.thegreenchocolate.de über vegane & vegetarische Leckerbissen, die einfach zuzubereiten sind, kostengünstig in jeden Alltag passen und einfach fleischlos glücklich machen.