Blondies mit Super Choc Bar-Stückchen

Jahrzehnte ging man davon aus, dass die New-Wave Band Blondie ihren Namen aufgrund der Haarfarbe von Debbie Harry ausgesucht hat. Doch pssst… Heiße Insiderinformation: Der Bandname entstand eigentlich, da die Sängerin ein Faible für die leckeren Blondies von thegreenchocolate hat. Kein Wunder, die sind auch echt saftig und haben knackig schokoladige Veganz Super Choc Bar-Stückchen. Ham wa wieder was gelernt!

Zutaten

Anweisungen

  • Zuerst die Veganz Rice Choc Kokos-Flakes und die Pflanzenmargarine über einem Wasserbad langsam erhitzen und immer wieder durchrühren.

  • Währenddessen den Eierersatz aus dem Sojajoghurt, 1 TL Essig und 1/3 TL Natron in einer kleinen Schüssel anrühren und 5 Minuten quellen lassen.

  • Anschließend den Rohrohrzucker mit dem Eiersatz in einer großen Rührschüssel vermengen. Die flüssige Schokomasse und den Veganz Haferdrink dazugeben. Darauffolgend das Dinkelmehl mit dem Backpulver vermischen und ebenfalls in die Rührschüssel geben.

  • Als Nächstes eine Backform (20 cm Durchmesser) einfetten, mit Backpapier auslegen und die Masse hineinlaufen lassen.

  • Nun den Veganz Super Choc Bar in kleine Stücke hacken und darüber geben.

  • Im vorgeheizten Backofen für 35 Minuten bei 175C Ober- und Unterhitze goldgelb backen. Falls nötig, nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken, damit die Blondies nicht zu dunkel werden.

Zusätzliche Infos

Markus Erhard bloggt auf www.thegreenchocolate.de über vegane & vegetarische Leckerbissen, die einfach zuzubereiten sind, kostengünstig in jeden Alltag passen und einfach fleischlos glücklich machen.