Asian Style Burger

In unserer BBQ-Reihe geht es heute mit einer exotischen Burger-Variante weiter: unserem Asia-Burger. Dazu gibt es einen schnell zubereiteten Kimchi – perfekt für alle Ungeduldigen, die das koreanische Nationalgericht sofort verputzen möchten. Wie man außerdem Teriyaki-Sauce ganz unkompliziert selber herstellen kann, das zeigt euch Konstantin Elser. Freut euch auf noch mehr Grillvideos, die ihr bald auf unserem YouTube-Channel findet. Genießt den Sommer!

Zutaten

Burger
  • 1 [Veganz Green Patty
  • 1 Burgerbrötchen
  • 1 Zwiebel rot, in Scheiben geschnitten
  • 1 Tomate in Scheiben geschnitten
Gurken-Karotten-Relish
  • 1 mittelgroße Karotte fein geraspelt
  • ½ Gurke fein geraspelt
  • ½ TL Sesam
  • ½ Knoblauchzehe gepresst
  • 1 chili auf Ringe geschnitten
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Bio Veganz Reissirup
  • Salz
  • Erdnussöl
Quick Kimchi
  • 1 kleiner Chinakohl in feine Streifen geschnitten
  • 1 EL Salz
  • 1 Frühlingszwiebel auf Ringe geschnitten
  • 1 Karotte fein gehobelt
  • 1 kleiner Rettich weiß, fein gehobelt
  • 3 Knoblauchzehen gepresst
  • ½ TL Chilipaste
  • 2 TL Reisessig
  • 2 TL Mirin
  • 1 TL Ingwer gerieben
Avocadodip
  • 2 Avocados
  • 2 TL Mayonnaise vegan
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 Limette Saft
  • Salz
  • Pfeffer

Anweisungen

  • Für das Gurken-Karotten-Relish Chili, Gurke, Möhre und Knoblauch im Erdnussöl andünsten. Sesam, Salz und Reissirup hinzugeben und mit Wasser ablöschen. Einkochen lassen bis es eine marmeladige Konsistenz hat.

  • Die vorbereiteten Zutaten für den Quick Kimchi in einer Salatschüssel mit den Händen verkneten und im Kühlschrank durchziehen lassen. Tipp: Nach einem Tag ist der Kimchi schön durchgezogen und schmeckt noch intensiver!

  • Für die Ginger-Teriyaki-Sauce die Feinschmeckersauce mit 3 EL Wasser anrühren bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben.

  • Knoblauch und Ingwer im Öl andünsten und dann mit Reissirup, Mirin, Reisessig, Sojasauce und Wasser ablöschen. Aufkochen lassen und die angerührte Feinschmeckersauce unterrühren. 1 Minute köcheln lassen und beiseite stellen.

  • Der Burger wird mit dem Avocadodip abgerundet. Dafür die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und die weiteren Zutaten untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Zuletzt das Patty zubereiten: Den Burger pro Seite 2 Minuten grillen oder braten.

  • Das Burgerbrötchen mit der Teriyaki-Sauce bestreichen und Burger-Patty, Tomatenscheiben, Zwiebelringe, Relish und Avocadodip darauf geben. Mit Quick Kimchi servieren.