Apfelstrudel mit Gojibeeren und Eis von Coconut Bliss

Auch im Winter kann Eis genascht werden. Vor allem in Kombination mit warmen Zimt-Vanille-Apfelstrudel und luftig lockerer Sojasahne kann man auch zur kalten Jahreszeit der Versuchung nicht widerstehen. Ein perfekter Abschluss - nicht nur für euer Weihnachtsmenü. Wir empfehlen zum Apfelstrudel das Eis von Coconut Bliss in den Sorten Ginger Cookie Caramel, Chocolate Walnut Brownie oder Vanilla Island. So Delicious!

Zutaten

Für den Apfelstrudel
  • Blätterteig Bio, Vollkorn
  • 700 g Äpfel
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • etwas Muskatnuss gemahlen
  • 30 g Bio Veganz Goji-Beeren
  • 4 EL Rohrohrzucker
  • 4 EL Haselnuss grob gemahlene
  • 40 g Butter vegan, z.B. Alsan
Für das Eis
  • Walnut-Brownie Eis
  • Haselnuss zum verzieren

Anweisungen

  • Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in feine Würfel schneiden. In einem Topf die Äpfel mit Zimt, Vanille, Muskat und Rohrzucker vermengen und ohne Zugabe von Flüssigkeit kurz aufkochen.

  • Die Gojibeeren unterheben, den Topf vom Herd nehmen und die Äpfel etwas ziehen lassen bis sie leicht angegart sind.

  • Den Filo-oder Strudelteig ausrollen, Die Butter schmelzen und mit etwa der Hälfte davon den Teig bestreichen. Die Haselnüsse gleichmäßig verteilen, dabei einen Rand von ca. 2 cm frei lassen.

  • Die Apfelmischung auf dem Teig verteilen und den Teig vorsichtig zu einem Strudel aufrollen. Den Strudel mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, die Oberfläche mit der restlichen Butter einpinseln und den Strudel im vorgeheizten Backofen bei ca. 200°C Ober-und Unterhitze für 45 Minuten backen bis der Teig eine schöne goldbraune Oberfläche hat.

  • Das Eis dazu anrichten, die Haselnüsse darüber streuen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Zurück

Zurück

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück