Hand-Peeling ganz einfach selbstgemacht – BEAUTIFUL VEGAN EASTER mit Bloggerin Mariye Aksoy

Veganes DIY-Handpeeling und selbstgemachte Handcreme von Mariye

Dieses Jahr widmen wir uns in der Osterzeit der natürlichen Schönheit. Unter dem Motto BEAUTIFUL VEGAN EASTER – happy bunnies & pretty chicks haben sich unsere Lieblings-Lifestyle-Bloggerinnen Gedanken gemacht und einige tolle Do-It-Yourself Beauty Produkte entwickelt. Diese sind ganz leicht nachzumachen und noch dazu super lecker – genauso wie das Hand-Peeling von Bloggerin Mariye.

Dazu benötigst du lediglich einige unserer Veganz Produkte, ein bisschen Neugierde und Leidenschaft, um die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, sowie kleine, getönte Glasflaschen und Behälter, die deine Kosmetik vor Licht und damit auch vor Oxidation schützen.

Zusammen mit Mariye (@jojadasdiary) zeigen wir dir, welche schönen Handpflegeprodukte man aus den Veganz Beauty Zutaten zaubern kann. Aus lediglich drei Inhaltsstoffen hat Mariye ein Hand-Peeling und eine pflegende Handcreme kreiert. Dieses Dream-Team sorgt nach dem kalten Winter dafür, dass deine Hände wieder weich und geschmeidig werden.

Bevor es aber ans Eingemachte geht, stellen wir dir kurz Mariye und ihren Blog Jojadasdiary vor.

Bloggerin Mariye stellt sich vor

Mariye richtet ihren Blog nach Stil und Qualität aus. Sie interessiert sich für kulturelle Reiseorte, stilvolle Mode, harmonisch gestaltete Wohnräume, hochwertige Naturkosmetik und eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Während sie über all diese Themen berichtet, geht es Mariye in erster Linie um ihre Leser. Ihr Blog dient als Inspirations- und Informationsquelle, mit dem sich ihre Leser identifizieren sollen. Aus diesem Grund hält sie sich und ihre Person bewusst im Hintergrund.

In Zeiten, in denen Gesundheit und Nachhaltigkeit eine immer bedeutendere Rolle im Bewusstsein vieler von uns eingenommen haben, steigt auch das Interesse an Naturkosmetik. Die Grundregel für die Wahl der Hautpflege lautet: Was man nicht in den Mund nehmen würde, sollte man vielleicht auch nicht auf die Haut auftragen! Doch bei den meisten handelsüblichen Herstellern wird man mit Fremdwörtern überhäuft, und weiß am Ende gar nicht mehr, was genau in dem Produkt enthalten ist.

Grund genug, es einfach mal selbst auszuprobieren. Somit weißt du immer ganz genau über die Inhaltsstoffe Bescheid und kannst die Produkte deinen eigenen Wünschen entsprechend verfeinern. Transparenter geht es nicht. Noch dazu schmeckt es meistens auch noch ziemlich gut und macht großen Spaß!

Mariyes erfrischendes Hand-Peeling und die pflegende Handcreme

In ihrem DIY Experiment hat Mariye aus dem Veganz Kokosöl, dem Veganz Kokosmus und dem Veganz Kokosblütenzucker ein pflegendes Hand-Peeling gezaubert.

 

Dieses Hand-Peeling kannst du ganz einfach in nur zwei Schritten nachmachen:

  1. Kokosmus, das Kokosöl und den Kokosblütenzucker zu gleichen Teilen miteinander vermengen
  2. Anschließend damit die Hände und das Nagelbett einreiben. Somit werden die Hände gepeelt und gepflegt. Überschüssige Hautreste werden durch das Peelen mit dem Kokosblütenzucker abgetragen. Beim Waschen der Hände merkst du bereits wie feuchtigkeitspendent die Kokosmischung ist.

Wenn deine Hände nach diesem Peeling zusätzlich noch nach dem Extrakick an Feuchtigkeit schreien, probier’s doch mal mit der DIY Handpflege à la Mariye!

Vegane DIY-Handpflege à la Mariye

Für die Handpflege benötigst du nichts weiter als das Veganz Kokosöl und das Veganz Kokosmus. Nachdem du dir mit dieser Mischung die Hände eingecremt hast, kannst du die Pflege einfach einziehen lassen und brauchst sie nicht abzuwaschen. Besonders empfehlenswert ist es, die selbstgemachte Handcreme über Nacht einwirken zu lassen.

Mariye weiß, dass „Kokosöl hochwertige Öle enthält, welche antimikrobiell wirken. Die Kombination der Inhaltsstoffe wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Es versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit und sorgt für ein samtiges Gefühl. Da Kokosöl ein rein pflanzliches Produkt ist, kann es nicht überdosiert werden – der weichen Haut steht also nichts mehr im Wege!“

Probier‘s doch mal selbst aus – genau das Richtige für glückliche Hoppelhasen und hübsche Chicks!

Mariyes Tipp:

Ganz wichtig ist, dass du für das Handpeeling und die Handpflege natives, kaltgepresstes Bio Kokosöl nutzt! Es sollte nicht raffiniert, desodoriert noch gebleicht sein. Das Kokosmus sollte aus 100% Kokosfleisch bestehen und aus biologischen Anbau kommen. Selbstverständlich naturbelassen und ohne Zusatzstoffe – so wie das Kokosmus und das Kokosöl von Veganz.