Vegane Festtage mit Veganz

Blog, Lifestyle & Food | 20. November 2017

Es wird immer kälter, an einigen Fenstern funkeln bereits die ersten kleinen Weihnachtssterne und der größte Wunsch ist es, sich zuhause einzukuscheln und es sich so richtig gemütlich zu machen. Da steigt natürlich auch der Appetit auf die Köstlichkeiten, die man sich eben nur zu dieser besonderen und wunderschönen Jahreszeit gönnt. Von saftigen Lebkuchen über vegane Braten mit dunkler Sauce bis hin zum knusprigen Spekulatius darf es an nichts fehlen. Wir haben für dich alles, was man sich für ein veganes Festtagsessen nur erträumen kann – vegane Vorspeisen, Hauptgerichte, Desserts und weihnachtliche Snacks – für jedes vegane Rezept ist in unserem Veganz Sortiment etwas dabei! Die passenden Tipps für ein veganes Thanksgiving oder dein pompöses Weihnachtsmenü servieren wir dir nur zu gern auf dem farbenfrohem Veganz Tablett:

Unsere Festtags-Lieblinge in der Übersicht

Vorspeisen

Natürlich gehört zu einem Weihnachtsessen auch ein toller Einstieg. Wir empfehlen dafür den veganen Fleischsalat von bedda. Schnell und unwiderstehlich macht sich dieser Leckerbissen auf jeder Weihnachtstafel gut. Soll es etwas mehr sein? Dann greif zur zarten Bio Rosmarin Roulade von veggyness und serviere sie zusammen mit den Veganz Dressings Kräuter, Süßer Senf oder American auf einem knackigen Salat.

Hauptspeisen

Bei uns kannst du dich vor köstlichen, veganen Braten und deftigen Würstchen kaum retten und nicht nur das: es gibt für jeden Geschmack genau den richtigen kulinarischen Leckerbissen. Unser absolutes Highlight ist der gefüllte Tofurky Braten, der garantiert jedem auf der Zunge zergeht. Dieses außergewöhnliche Produkt aus den USA ist speziell nur in der (Vor-) Weihnachtszeit bei uns zu kaufen und darf auf keiner Feiertagstafel fehlen. Also halte in unseren Filialen oder im Veganz Onlineshop Ausschau nach dem „Tofurky Stuffed Roast and Herb Gravy“. Du wirst ihn lieben!

Für den etwas kleineren Hunger haben wir den veggyness Vesttagsbraten im Repertoire. Und was wäre ein Braten ohne eine vegane Bratensoße? Einfach die Veganz Dunkle Feinschmecker-Sauce zubereiten und et voila: das perfekte Weihnachtsessen ist serviert. Kleiner Tipp: Für den besonderen Twist kannst du noch angebratene Zwiebeln und einen Schuss Rotwein zu der Soße geben.

Du suchst noch nach einer passenden Beilage? Wie wäre es mit einem pikanten Kartoffelsalat? Der ist schnell und super easy mit den beiden Veganz Sandwichcremes zubereitet. Ein paar Veganz Bratgriller in Scheiben geschnitten, setzen dieser herzhaften Beilage die geschmackliche Krone auf. Lust auf den besonderen Gaumen-Kick? Dann greif zu den feinen, veganen Würstchen von Tofurky in den Sorten Tofurky Spinach Pesto Style Sausages, Tofurky Italian Style Sausages und Tofurky Beer Brats Style Sausages. Willst du vielleicht doch lieber ein Veganz Schnitzel oder Pfeffersteak in einer Champignon-Rahmsoße? Kein Problem! Die Möglichkeiten sind vielfältig und definitiv immer extrem lecker!

Desserts

Zugeben, unser Highlight beim 3-Gänge-Menü ist stets das Dessert. Und wenn dann auch noch Schokolade im Spiel ist, gibt es kein Halten mehr. Wie wäre es also mit dem neuen Veganz Double Choc Muffins oder einer selbstgemachten Mousse aus den Veganz Rice oder Mylk Chocs mit knusprigem „Der Keks“-Boden? Dazu ein Gläschen feinen Baileys Almande mit einem Kleks veganer Sahne Alternative, wie der LeHa Schlagfix für das perfekte Sahnehäubchen.

Und wenn dann noch ein wenig Platz im Bäuchen ist, kannst du es dir mit einer Tasse heißem Veganz Perfect Delight Tee gemütlich machen, das ein oder andere Stück Schokolade genießen und ein paar Kekse und schokolierte Nüsse vernaschen.

 

Kalter Hund

Mandel-Himbeer Torte mit Baileys Almande-Creme

Heiße Gewürzschokolade