Vegan abnehmen in 10 Wochen | Teil 8 & 9

SIEBTE WOCHE überstandenChallenge4

Und eine weitere Woche ist ins Land gegangen… knapp zwei Monate liegen hinter mir und jetzt, da ich wieder fünf Mal pro Woche die ein oder andere extra Kalorie zu mir nehmen darf, stagniert zugegebenermaßen der Gewichtsverlust etwas.
Das ist an sich nicht weiter tragisch, denn dank Sportprogramm formt sich mein Körper weiterhin in eine mir genehme Richtung. Vom Sixpack sind wir zwar noch weit entfernt, aber der Wohlstandsbauch wird immer kleiner und spürbar darunter kommen langsam die Muskeln zum Vorschein. Außerdem zeigt das Maßband tatsächlich jede Woche stetig weniger Umfang an den signifikanten Körperstellen – und der Griff in den Kleiderschrank bzw. der anschließende Blick in den Spiegel macht wieder Spaß.

Deswegen genieße ich das Weinchen am Abend jetzt in vollen Zügen und erfreue mich dennoch am Salat dazu. Zum Bespiel Postelein, Paprika und Avocado mit gebratenem Gemüse und geröstetem Sesam. Dazu ein Dressing aus Sojasauce & Sesamöl – da fehlen die Glasnudeln, die es normalerweise dazu gegeben hätte, überhaupt nicht!

challengeUnd zum Frühstück gibt es nach wie vor die Power-Packs: Glutenfreies Brot mit Avocado und Tomate. Lupinenjogurt mit Veganz Pink Flash und frisches Obst.
Obwohl noch drei Wochen vor mir liegen, schiele ich jetzt schon auf die anderen Gymondo-Programme. Es gibt noch ziemlich viele Workouts, die super klingen und ich bin hochmotiviert, einfach direkt mit einem neuen Programm weiterzumachen.
#yesshecan

Weiterer Rezept-Tipp: Frühlingssalat mit Ingwer-Dressing
Superfood Küche Frühlingssalat mit Ingwer-Dressing

 


ACHTE WOCHE überstanden

In meiner morgendlichen Routine bestehend aus Sport, Duschen, Frühstück, Start ins Büro, ist mir mittlerweile gar nicht mehr bewusst, was ich so tagtäglich in mich hineinstopfe. Neulich fragte mich aber eine Kollegin, die meinte von allen Mahlzeiten fände sie das Frühstück am schwierigsten im Diätplan umzusetzen. Nun ja, das sehe ich anders!

Mein neuer bester Freund am Morgen: die Wundersamen der Azteken – Chia!

Chiasamen sind in der Lage, das Acht-bis Neunfache ihres Eigengewichts an Wasser zu binden, wenn man sie nur 15 Min. einweicht. Sie quellen auf und bilden eine gelartige Schutzschicht um sich. Veganz bietet zwei Sorten in Bio-Qualität an: schwarze & weiße Chiasamen, wobei die weißen insofern besonders sind, als dass kaum ein anderer Hersteller selbige anbietet. Außerdem sind sie sehr unauffällig und sehen appetitlicher aus, als ihre dunklen Pendants.

Chia Pudding

Chiasamen enthalten Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. In Kokosmilch gerührt verwandeln sich die Chiasamen über Nacht in einen leckeren Pudding. Da es bei mir in der Woche etwas schneller gehen muss, erwärme ich meine Pflanzenmilch geschwind auf dem Herd und schütte dann zum Beispiel die warme Mandelmilch über meine Chiasamen. Zwei Mal umrühren und fünf Minuten später: Frühstück fertig! Zum Süßen nehme ich wieder eine der unzähligen Zucker-Alternativen, wie zum Beispiel Veganz Reissirup.

Köstlich schmecken sie auch in Smoothies, Dressings, als Topping auf Salaten, in Gebäck oder in knusprigen Müslimischungen. In der Rohkostküche ersetzen gemahlene Chiasamen z.B. konventionelles Mehl, denn sie können als Binde-oder Verdickungsmittel genutzt werden. Speziell unter Sportlern, Gesundheits-und Ernährungsbewussten sind Chiasamen beliebt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar


* hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Zurück

Zurück

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück