Heute ist Tag der Milch – Alles Quatsch, denn ohne schmeckt es besser!

Heute ist Tag der Milch. Jedes Jahr am 01. Juni findet der sogenannte Tag der Milch statt, an dem nicht nur Milch- und Molkereiverbände versuchen, den Milchkonsum anzukurbeln. Und dies, obwohl Pflanzendrinks, auf denen das Wort Milch nicht stehen darf, herkömmlicher Milch in nichts nachstehen.
Soja-, Reis, Kokos- und Hafergetränke können nicht nur Milch ersetzen. Für immer mehr Menschen gehören sie zu einer gesunden Ernährung einfach dazu.

Vorteile von Pflanzendrinks auf einem Blick

  1. Toller Milchersatz bei Laktoseintoleranz und anderen Unverträglichkeiten.
  2. Soja- und Getreidedrinks besitzen weniger Fett als herkömmliche Milch.
  3. Ungesüßte Pflanzendrinks sind kalorienärmer als Milch. Ihr Energiegehalt liegt zwischen 35 und 57 kcal pro 100 ml, wobei Sojadrinks am kalorienärmsten sind. Vollmilch hat 67 kcal pro 100ml.
  4. Pflanzendrinks enthalten mehr wertvolle ungesättigte Fettsäuren.
  5. Pflanzendrinks enthalten kein Cholesterin, dafür Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und gleichzeitig sättigen.
  6. Pflanzendrinks enthalten zwar nicht so viel Kalzium wie Milch. Durch die Anreicherung mit Algenzusatz enthalten die Drinks aber genauso viel Kalzium wie Milch. Der Mineralstoff ist wichtig für stabile Knochen sowie die Funktion von Muskeln und Nerven.
  7. Sojagetränke enthalten mehr Eisen und Magnesium als Milch; Getreidedrinks haben nicht so viel davon. Nur Hafer erreicht einen Eisengehalt, der mit Milch vergleichbar ist.
  8. Pflanzendrinks sind 100% vegan und tierleidfrei.

Neben dem klassischen Milchersatz lassen sich mit pflanzlichen Milchalternativen kinderleicht Butter, Käse, Sahne und Eis ersetzen.

Hier stellen wir unsere 5 pflanzlichen Veganz-Lieblinge vor:

  1. Käse von Daiya
    Wir lieben den Käse von Daiya. In unseren Veganz Filialen findest du cremigen Streichkäse, herzhaften Scheibenkäse und praktischen Streukäse für Pizza, Auflauf und Co. Der Streukäse schmilzt und zieht Fäden wie kein anderer veganer Käse und schmeckt einfach unfassbar gut.
  2. Vegane Butter von Earth Balance
    Neben der klassischen Margarine schwören wir auf die veganen Butteralternativen von Earth Balance. Die geschmackvollen und vielseitig verwendbaren Butteralternativen eignen sich zum Backen, Braten oder direkt auf’s Brot – eben wie „echte“ Butter.
  3. Schlagcreme von Schlagfix
    Die universelle Schlagcreme von Schlagfix ist die perfekte vegane Alternative zur Schlagsahne. Der ungesüßten Variante wurde neben dem Naturzucker kein weiterer Zucker hinzugefügt. Dieser pflanzliche Sahneersatz hat 43% weniger Kalorien als handelsübliche Milchsahne und eignet sich durch den vergleichsweise neutralen Geschmack unter anderem zum Aufschlagen, in Desserts und auf Kuchen oder zum Verfeinern von Soßen und Pfannengerichten.
  4. Kokosdrink von Kara
    Die laktosefreie Milchalternative von Kara ist aus frisch gepresster Kokosnussmilch hergestellt. Genießt den Kokosdrink im Kaffee oder im Tee, zum Kochen und Backen, oder pur als Erfrischungsgetränk. Karas Kokosdrink schmeckt nicht nur leicht und erfrischend, sondern bietet noch eine Menge Calcium, Vitamin D2 und das wichtige Vitamin B12.
  5. Eis von Coconut Bliss
    Die Eiscreme auf Kokosnussbasis muss man einfach probiert haben. Die raffinierte Kompositionen und zartschmelzende Konsistenz ist einfach überraschend anders. Die feinen Eiskreationen sorgen für vollendete Genussmomente. Jede Sorte von Coconut Bliss hält ein raffiniertes Geschmackserlebnis aus erlesenen Zutaten bereit. Dich erwarten unter anderem die Sorten Chocolate Walnut Brownie, Ginger Cookie Caramel und Chocolate Peanut Butter in unseren Filialen
Vegane Alternativen

Vegane Alternativen

Welche pflanzliche Milchalternative ist Dein Favorit? Wir sind gespannt und freuen uns auf Dein Feedback!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar


* hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Zurück

Zurück

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück