Goji-Beeren

Im alten China nannte man die Beere „gouqui“, gesprochen „goo-tschi“, was Wolfsbeere bedeutet und woraus sich ihr Name Gojibeere entwickelte. Hierzulande kennt man sie als „Früchte des Gemeinen Bocksdorns“. Diese „Frucht des langen Lebens“ hat in der chinesischen Medizin eine tausendjährige Tradition, denn sie verspricht Langlebigkeit und ein starkes Immunsystem. Ihre Wirkung belegen heutzutage zahlreiche Studien.

Qualitäten
Dass die Beere zu einer ausgewogenen Ernährung beiträgt, beweist ein Blick auf ihre Inhaltsstoffe. Sie enthält Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße und lösliche Ballaststoffe) und mehr als 20 Vitamine und Spurenelemente wie Vitamin B+C, Zink und Eisen. Hinzukommend beinhaltet die Beere Mineralien und Aminosäuren (einschließlich der 8 essentiellen), die 10% der Zusammensetzung ausmachen.

Geschmack und Aussehen
Geschmacklich gesehen ist die Gojibeere eine Mischung aus einer Rosine und einer Cranberry. Sie hat eine starke Süße mit einer leichten herben Note. Die Gojibeere ist kräftig rot und hat die Form einer länglichen, festen Rosine.

Verwendung
Die Beere ist meist in getrockneter Form erhältlich, wodurch ihre Nährstoffdichte noch konzentrierter und gesteigert ist. Gojibeeren aus zertifiziert organischem Anbau enthalten weder Pestizide noch Konservierungsstoffe oder Zucker, worauf man beim Kauf achten sollte. Ebenfalls erwerblich sind Gojibeeren in Form von Pulver, Saft oder als Tiefkühlobst. Dank ihres milden Geschmacks ist sie mit vielerlei Dingen kombinierbar und schmeckt zu Obst, Gemüse, Nüssen und Schokolade im Frühstück, als Snack, in Salaten usw. Besonders gut macht sie sich auch als Zugabe in Smoothies, bei denen eine Hand voll Beeren den Extrakick garantiert.

Quellen:
Morris, Julie (2014): Das Buch der Superfood Smoothies. 100 Rezepte für leckerere Powerdrinks. Deutsche Erstausgabe. Königsfurt-Urania Verlag GmbH. Krummwisch bei Kiel.
Morris, Julie (2014): Das Beste aus der Natur. Superfood Küche. Deutsche Erstausgabe. Königsfurt-Urania Verlag GmbH. Krummwisch bei Kiel.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.