DIY Kokos-Badebombe & Avocado-Gurken-Maske von Bloggerin chrisspychick

Vegane DIY-Kokos-Badebombe und Avocado-Gurken-Maske

Verbringe mit Veganz ein BEAUTIFUL VEGAN EASTER und schenke deiner Haut natürliche Pflege mit der Kokos-Badebombe und Avocado-Gurke-Maske von Bloggerin Chrissy Steffens. Unter dem Motto happy bunnies & pretty chicks stellen wir dir zusammen mit unseren Lieblings-Lifestyle-Bloggerinnen vegane Naturkosmetik vor, die man ganz leicht zu Hause nachmachen kann.

Dazu benötigst du lediglich ein paar ausgewählte Zutaten, die du in unserem Onlineshop und natürlich auch in unseren drei Berliner Filialen findest.

Zusammen mit Chrissy Steffens (chrisspychick) zeigen wir dir, wie du aus den Veganz Beauty Zutaten eine funkelnde Kokos-Badebombe und eine pflegende Avocado-Gurken-Maske zaubern kannst. Chrissy schwört darauf: „Mit diesem Beauty-Dream-Team verwöhnst du nicht nur deine Haut, sondern bringst auch deine natürliche Schönheit von innen zum Strahlen.“

Doch bevor du dich selbst, anhand von Chrissies Rezept, ans Werk machst, stellen wir dir Chrissy und ihre Interessen kurz vor.

Bloggerin Chrissy Steffens stellt sich vor

„Mein Name ist Christine, jedoch kennen mich die meisten unter dem Namen Chrissy. Ich bin 23 Jahre alt, komme gebürtig aus Hong Kong und bin in Düsseldorf aufgewachsen. Nach meinem Abitur bin ich alleine für ein Jahr zum Reisen und direkt im Anschluss ein weiteres Jahr zum Studieren nach Sydney gezogen. Jetzt wohne ich wieder in Düsseldorf und studiere hier Business Administration an der Fachhochschule. Meine Freizeit verbringe ich oft im Barre/Pilates Studio und am liebsten natürlich mit meinen Freunden oder verreise gerne. Zudem arbeite ich neben meinem Studium als Model und als Aushilfe im Einzelhandel.

Zu meinem Alltag gehört seit jeher meine Gesichtspflege. Auch meine Mutter hat schon immer sehr viel Wert daraufgelegt, daher bin ich quasi damit aufgewachsen. Als Teenie hatte ich super schlechte Haut, deshalb habe ich seitdem viel dazugelernt und weiß jetzt worauf ich achten muss und was meiner Haut guttut: Naturprodukte. Denn sie sind ein echtes Wundermittel bei strapazierter und pflegebedürftiger Haut. Neben der richtigen Pflege trägt auch eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu einer strahlenden Haut bei. Und das Beste ist, mit meinen beiden DIY-Naturkosmetik-Rezepten verbindest du beide Komponenten. Du pflegst und nährst deine Haut gleichzeitig – die perfekte Kombi also!“.

Und falls der Magen zwischendurch grummeln sollte, die DIY Produkte von Bloggerin Chrissy sind ausschließlich aus natürlichen Zutaten hergestellt und daher selbstverständlich auch essbar. Probier es doch mal aus!

Chrissies reichhaltige Avocado-Gurken-Maske für trockene Haut

Diese pflegende Maske wirkt echt Wunder! Aus lediglich vier Zutaten hat Chrissy eine Gesichtsmaske kreiert, die du dir ganz einfach in drei Schritten selbst mischen kannst. Dazu benötigst du lediglich das Veganz Kokosmus und den Veganz Agavendicksaft. Für den Frischekick sorgen frische Gurke und eine reife Avocado.

Step-by-Step

1. ¼ Avocado mit 3EL Kokosmus kräftig verrühren
2. Einige Gurkenscheiben dazugeben und alles miteinander pürieren

3. Mit einem Schuss Agavendicksaft abrunden und noch einmal die ganze Masse verrühren – fertig ist die DIY-Maske!

Chrissies Kokos-Badebombe spendet langanhaltende Feuchtigkeit und verfeinert die Poren

Für die Zubereitung dieser Pflege-Bombe benötigst du folgende Zutaten:

Alle Zutaten einfach mit einem Handrührgerät oder einem Mixer miteinander vermischen. Für den absoluten Badespaß hat Chrissy ihre Badekugel dann noch mit getrockneten Blütenblättern bestäubt. So macht das Plantschen in der Badewanne gleich doppelt so viel Spaß!

Veganz Tipp:
Achte immer darauf, dass Kokosmus und Kokosöl nativ, kalt gepresst und am besten in Bio-Qualität sind. Bei raffinierten Sorten werden durch die starke Erhitzung wertvolle Vitamine und ungesättigte Fettsäuren zerstört. Falls du das Öl erwärmen möchtest, solltest du es nicht zu stark erhitzen, damit es seine heilenden Eigenschaften nicht verliert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar


* hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Zurück

Zurück

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück